die 5d bei der AstroPi: Mission Zero

Mission Zero Patch 145px

Zehn Kinder aus der 5 d haben an der AstroPi Mission Zero teilgenommen.

In kleinen Teams haben sie einen kurzen Code für die internationale Raumstation geschrieben. Dieser wird an einen Raspberry Pi Computer auf der ISS gesendet. Der Code sollte daher eine Grußbotschaft an die Astronauten enthalten und die Umgebungstemperatur messen. Die Programmiersprache Python war anfangs noch etwas kompliziert, mit kleinen Spickern aber doch zu bewältigen. So sind die ersten Zeilen schnell entstanden. Im Anschluss konnten weitere Experimente mit dem AstroPi durchgeführt werden. Natürlich wurde sofort getestet, ob der Code auch auf der Erde funktioniert.

 

 

Einem unserer Teams ist es dabei sogar gelungen, den tausendsten Code einzureichen. Dafür gibt es Gratulationen und eine kleine Überraschung aus Cambridge. Neben dieser Ehrung erhalten alle TeilnehmerInnen eine Urkunde mit dem genauen Sendezeitpunkt ihres Codes.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Astro Pi – Projekt: https://youtu.be/yjll_4JY98g und https://astro-pi.org

 

  • 000
  • 001
  • 01
  • 002
  • 02
  • 003
  • 03
  • 004
  • 04
  • 05
  • bootstrap carousel
  • 07
wow slider by WOWSlider.com v8.7

 

Adrian, Emanuel, Felipe, Laura, Lene, Max, Mert, Moritz, Nils, Noemi und Frau Winkels
17.11.2017

die nächsten Termine

Keine Termine

Mühlenau GS

Molsheimer Str. 7

14195 Berlin

Email: sekretariat@muehlenau.de

Phone: (030) 8 32 50 99

Fax: (030) 8 32 96 22

Unsere Arbeit