Geografie

Kinder haben vor Schuleintritt im Umgang mit ihrer Umwelt vielfältige Erfahrungen ge-sammelt. Diese werden bereits im Sachunterricht aufgegriffen und nach fachspezifi-schen Aspekten geordnet und strukturiert. Dabei eignen sich die Schülerinnen und Schüler erste Kenntnisse und Fähigkeiten über Nah- und Fernräume an. Im Geografie-unterricht wird daran angeschlossen. Er leistet einen wesentlichen Beitrag zur grundlegenden Bildung, indem er den Schülerinnen und Schülern systematisch Phänomene des geografischen Raumes erschließt.

Die Schülerinnen und Schüler entwickeln ihr Raumverständnis und ihre Weltsicht mit den Inhalten und Methoden des natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Fachunterrichts. Die Lernprozesse im Geografieunterricht verbinden die Entwicklung der unter-schiedlichen Kompetenzen mit den Inhalten und Strukturen einer geografischen Fachsystematik. Ein immanentes Anliegen ist die kontinuierliche Erweiterung von sprachli-chen Fähigkeiten. Es werden Grundlagen für ein selbstständiges und eigenverantwort-liches Weiterlernen gestärkt und der Übergang in die Sekundarstufe wird vorbereitet.

Im Geografieunterricht wird die Entwicklung von Raumverständnis und Orientierungs-wissen durch die konsequente Einbindung der topografischen Dimensionen gefördert. Die Arbeit mit den fachspezifischen Medien (Karten, Globus usw.) fördert dabei die Herausbildung eines topografischen Orientierungsrasters...

Date

29. Mai 2016

Project

Geografie

Categories

Schulfach
Geografie

Mühlenau GS

Molsheimer Str. 7

14195 Berlin

Email: muehlenau.cids@t-online.de

Phone: (030) 8 32 50 99

Fax: (030) 8 32 96 22

Unsere Arbeit